05921/80290

fvs-obs@schulen-noh.de

Auf die Plätze – fertig – los

In diesem Jahr konnten bei schönstem Sonnenschein die Bundesjugendspiele 2022 der Freiherr-vom-Stein Oberschule auf der Hoff’schen Außensportanlage stattfinden. In den Disziplinen 800m-Lauf, Standweitsprung, Wurf, Sprint, Weitsprung und Seilspringen stellten 344 Schülerinnen und Schüler ihr Können unter Beweis. Im Vordergrund stand dabei nicht der Wettkampfgedanke, sondern das Team- und Gemeinschaftsgefühl sowie der Spaß am Sport. „Die Kinder waren mit Freude dabei und haben sich sogar gegenseitig angefeuert“, berichtet der Sportlehrer, Herr Sabel, der mit der Fachschaft Sport die Bundesjugendspiele organisierte.

Die Lehrkräfte der Schule leiteten unterstützt durch ein Team von Schülerinnen und Schüler und die Schulsanitäter die einzelnen Stationen. Frau Olthuis, die „Schulkiosk-Fee“, versorgte die Kinder in den Pausen mit kühlen Getränken und leckeren Brötchen. Und auch die Ergebnisse der Bundesjugendspiele 2022 können sich sehen lassen: Nach der Sportveranstaltung konnten ganze 38 Ehrenurkunden und 165 Siegerurkunden an die aufgeregten Teilnehmerinnen und Teilnehmer verteilt werden. Dabei überzeugten vor allem die Klassen 5b und 8Rb mit ganze 16 Urkunden bei 19 bzw. 20 Teilnehmern und die Klasse 9Ra mit 5 Ehrenurkunden. Die besten Einzelergebnisse der Schule erzielten Eline Verjans (5b) mit 15 Punkten sowie Louis Schröder, Milan Gerritzen (9Ra), Miká Schröder (8Rb), Paul Balder, David Kroo (7Rb), Jolina Klinner (7Ra), Toms Avsejenko (7Hb) und Borys Pawinski (6a) mit immerhin 14 Punkten. Wir gratulieren allen Siegerinnen und Siegern.

Weitere Bilder gibt es hier

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.